Eigenheimdach streichen

Hausbesitzer, die sich Gedanken über den Erhalt Ihres Eigenheims machen, kommen irgendwann auch beim Thema Hausdach an. Das Dach des Hauses stellt einen gesonderten roof-618328_640Sanierungsbereich dar. Eine Möglichkeit stellt das Anstreichen dar. Nun stoßen Hauseigentümer auf verschiedene Aussagen, was das Streichen der Dächer angeht.

Eigentlich kann man das Dach durchaus mit diesen Möglichkeiten erhalten, jedoch sollten die optimalen Farben benutzt werden. Zusätzlich kann nicht jedes Dach gestrichen werden. Wir verrraten Ihnen nun auf was genau Sie achtgeben sollten.

Warum sollte man ein Dach streichen

Auf den meisten Dächern die verbaut werden liegt eine Beschichtung. Die Dachziegelbeschichtung hat einen praktischen und natürlich einen optischen Sinn. Wasser verursacht zahlreiche Beschädigungen, welche eine Beschichtung eine zeitlang abhalten kann.

Auf dem Hausdach kann das Regenwasser zum Abtragen der Schichten auf den Dachziegeln führen. Schützen Sie Ihr Dach vor solchen Wasserschäden. Normalerweise sind Ziegel beim aufbringen bereits beschichtet. Diese Ziegelbeschichtung verhindert ein Abtragen der Ziegeloberfläche.

Lackschichten schützen die Ziegel generell vor den Witterungsbedingungen. Die Farben bieten für Regen wenig Angriffsfläche. Der UV-Schutz, den der Lack bietet ist zusätzlich ein Vorteil.

Die richtige Farbe

Zu berücksichtigen ist, dass nicht alle Lackmaterialien für ein Dach geeignet sind. Sucht man die passenden Farben, dann sollte man dabei berücksichtigen, dass die Dachlacke etliche Belastungen wechstecken müssen. Die hochwertige Zusammensetzung ist also entscheidend. Damit Sie lange etwas vom Ziegelanstrich haben, sollten Sie wenn möglich auf elastische Reinacrylatfarben achten.

Diese besonderen Lacke haben schon zahlreiche Hausinhaber weiterhelfen können. Ebenfalls sehr gut sind Farben mit Alusplitt. Das Sonnenlicht und die dabei entstehenden Schäden werden dadurch abgewiesen. Bevor die Farbe auf das Dach gebracht wird, sollten Sie sich bei der Gemeinde oder der Stadt erkundigen ob Sie jede Farbe nutzen können.
Acrylfarben sind beim Dachanstrich nicht zu empfehlen.

Der Lackanstrich auf dem Dach ist in erster Linie eine Schutzmaßnahme, um Ziegel und Dach vor Wettereinflüssen zu schützen. Nutzen Sie den Anstrich zur richtigen Zeit, kann es die Lebensdauer eines Daches erhöhen.